Übungsdienst am 15.09.2014 - Heustock-Messungen

Nachdem im Winter auf dem Stützpunkt in Wolfhagen das Heuwehrgerät besichtigt und trocken getestet wurde, sollten heute die Messungen eines Heustockes geübt werden. Hintergrund weshalb ein Heustock in regelmäßigen Abständen gemessen werden sollte, ist der Zersetzungsprozess, welcher sich bei feuchtem bzw. stärker verschmutztem Heu in Gange setzt. Aus dieser Zersetzung resultiert eine Erwärmung des Heus, da aber die Wärme nicht abgeführt werden kann, bildet sich ein Wärmestau, welcher zur Selbstentzündung des Heus führen kann. Die kritische Temperatur für eine Selbstentzündung des Heus liegt bei 75°C.


Nach einer kleinen Besprechung der Vorgehensweisen, arbeitete die Gruppe diese Messung im Rahmen einer Einsatzübung ab. Der Angriffstrupp ging mit Heumesssonde und Messgerät zum Heustock vor, der Wassertrupp baute zur Absicherung ein C-Rohr auf und stellte die Wasserversorgung des LFs sicher. Auf Grund der einsetzenden Dunkelheit wurde vom Schlautrupp das Quicklight aufgebaut, um ein sicheres Vorgehen der Trupps in der Scheune zu ermöglichen.


Nach einer kleinen Übungsbesprechung wurden die Gerätschaften wieder auf dem Auto verlastet und es ging die Feldgemarkung,um eine Temperaturmessung eines Humushaufens durchzuführen.

Zahlen und Fakten

Übungsdienst

jeden Montag, ab 19:30 Uhr

 

Aktive Mitglieder

31 Aktive

(6 Frauen und 25 Männer)

 

Einsätze

06 (Jahr 2018)

17 (Jahr 2017)

26 (Jahr 2016)

30 (Jahr 2015)

27 (Jahr 2014)

21 (Jahr 2013)

 

Fahrzeuge

LF 10/6

MTF

Kontakt

Wehrführer

1. Vorsitzender

Stefan Müller

Gartenstraße 9

34466 Wolfhagen-Bründersen

Tel. 0173-2704140

 

stellv. Wehrführer

Florian Swoboda

Naumburger Straße 7 

34466 Wolfhagen-Bründersen

Tel. 0173-7610165

 

Zweiter stellv. Wehrführer

Kevin Amelung

Zum Graner Berg 10

34466 Wolfhagen-Bründersen

Tel. 01511-1822757

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Wolfhagen-Bründersen e.V.